Mini Fahrwerk

 

 

Der Mini ist wohl eine der großen Tuning-Ikonen - und das sogar beinahe schon unbewusst. Der kleine Brite, der 2001 von BMW neu aufgelegt wurde, ist dabei in jeder Hinsicht ein außergewöhnliches Fahrzeug. Es sind nicht nur die geringen Abmessungen, denn andere, ähnlich dimensionierte Autos wie zum Beispiel der Mini Metro, der die Nachfolge antreten sollte, erreichten nie, was der Mini fertigbrachte. In der Tuning-Szene sind alte und neue Minis gleichermaßen begehrt, lassen sich damit doch richtig individuelle Eye-Catcher schaffen. Ein besonders hoher Stellenwert kommt in den letzten Jahren dabei verstärkt dem Fahrwerks-Tuning zu.

Der Mini - mehr als eine Legende

Revolutionär, einmalig, innovativ, pfiffig und unverkennbar originell - addiert man diese Attribute, hat man einen Mini. Das Konzept war dabei so überwältigend, dass der Mini von 1956 bis 2000 nahezu unverändert gebaut wurde. 2001 hauchte dann BMW dem kleinen, spritzigen Briten neues Leben ein. Die Abmessungen stiegen, moderne Komponenten hielten Einzug, doch das Design ist immer noch unverkennbar. Auch der Sportwagenbauer und Tuner John Cooper nahm sich des Kleinstwagens an. Und wie bei keinem anderen Auto zuvor sollte ausgerechnet er als Tuner den Namen für ein Fahrzeug so extrem prägen wie bei dem Mini. Denn noch heute ist der Mini für die meisten Autofreunde der Mini Cooper. Dabei setzten sich die getunten Autos des späteren Mini-Haus-Tuners deutlich durch ein andersfarbiges Dach oder die Rallye-Streifen auf der Haube ab.

Sportfahrwerks-Tuning
am Mini - von Tieferlegungsfedern bis zum Gewindefahrwerk mit Setup-App


Selbst BMW kann sich dieser Faszination kaum entziehen, werden viele Minis doch mit einem Dach in abweichender Lackierung angeboten. So steht gerade der Mini wie kaum ein anderes Auto so eng in Verbindung mit dem Tuning wie eben der Mini. Insbesondere das Fahrwerk ist es, das hier schon lange eine wichtige Tuning-Rolle innehatte. Tiefergelegt mit einem Sportfahrwerk und ausgestattet mit Breitreifen und Spurplatten ist der Mini - ob alt oder neu - ein echter Hingucker und der Star jedes Tuning-Events. Dabei ist es jedoch auch beim Mini wichtig, explizit auf Tuning-Fahrwerke, also Sportfahrwerke, Gewindefahrwerke, Cup-Fahrwerke und Club-Fahrwerke, von renommierten Herstellern und Tunern zurückzugreifen. Die investieren sehr viel Zeit und Mittel in die aufwendige Entwicklung. Gerade das Sportfahrwerk ist extremen Belastungen (Beschleunigungslast, Bremslast und seitliche Traktion) ausgesetzt wie kaum eine andere Fahrzeug-Komponente.

Sportfahrwerke und Gewindefahrwerke für regulären Straßeneinsatz wie auch für Club- und Cup-Racing

Die Sportfahrwerke und Schraubfahrwerke von erstklassigen Tunern wie Eibach, H&R, Weitec, KW automotive oder Bilstein werden daher nicht nur höchsten Ansprüchen gerecht, sie gewährleisten auch absolute Sicherheit im herkömmlichen Straßenbetrieb und beim Sport-Racing - ob nun Club- oder Cup-Racing. Längst haben die Tuner die Zeichen der Zeit erkannt und auch die Einstellung beispielsweise bei Gewindefahrwerken erfolgt modern und zeitgemäß über Tablets und Smartphones. Gleichzeitig werden viele technische Innovationen aus repräsentativen Sportbereichen wie Formel 1 oder DTM übernommen. In unserem Shop bieten wir ein umfangreiches Portfolio an Sportfahrwerken, Gewindefahrwerke und Schraubfahrwerken sowie den dazugehörigen Sportstabilisatoren und Spurscheiben. Alles natürlich wie gewohnt in einem erstklassigen Preis-Leistungs-Verhältnis und mit einem kundennahen Service.