Bitte hier Ihr Fahrzeug auswählen:
  • Hersteller:
  • Modell:
  • Motor:
  • Stabilisatoren

    Das Fahrwerk eines Autos besteht aus Federbein, Stoßdämpfer, Feder, Achsaufhängung (Querlenker) und Stabilisatoren. Der Stabilisator verbindet eine Radaufhängung mit der gegenüberliegenden. Also gibt es jeweils einen Stabi vorne und hinten. Der Stabilisator beeinflusst nicht nur den Fahrkomfort. Wie es der Name schon andeutet, besitzt er insbesondere eine stabilisierende und somit ausgesprochen sicherheitsrelevante Aufgabe. Das gesamte Fahrverhalten lässt sich durch den Einsatz von Sportstabilisatoren verändern. Jedoch - wie oft vermutet - bedeutet ein stärkerer Sportstabi nicht zwangsläufig ein besseres Fahrverhalten.

    mehr lesen...