Opel Fahrwerk

 

 

Seit dem Aufkommen und der seither stetig anwachsenden Tuning-Szene sind Automobile von Opel nicht aus diesem Motorsportbereich wegzudenken. Vielleicht waren es sogar die Besitzer eines Opels, die das Tuning erst so populär machten. Dabei hat sich der Bedarf im Lauf der Jahre stark gewandelt und rein optisches Tuning wurde verstärkt durch technisches Modifizieren auf höchstem technologischen Stand abgelöst. Doch nach wie vor gehören die Fahrzeuge von einem der traditionsreichsten deutschen Automobilhersteller zu den begehrtesten Tuning-Objekten.

Opel - einer der bedeutendsten Automobilhersteller

Die wenigsten wissen das heute noch: Adam Opel verweigerte sich dem Bau von Kraftfahrzeugen und setzte auf Nähmaschinen. Seine Söhne bewegten ihn zum Fahrradbau, bald gehörten diese zu den weltweit am meisten gekauften Drahteseln. Nach dem Tod von Adam Opel begann dann der automobile Aufstieg. Bis zu Beginn des Zweiten Weltkriegs war Opel einer der modernsten und größten Autohersteller rund um den Globus. Eine echte Hochzeit hatte das Unternehmen dann in den 1960ern und 70ern und war in vielen Sparten Marktführer. Auf die enorm große Anzahl an gebrauchten Fahrzeugen ist es wohl auch mit zurückzuführen, dass die Autos von Opel bei der in den 70ern aufkommenden Tuning-Szene mit zu den beliebtesten gehörten. Wahre Tuning-Klassiker sind Manta, GT oder Ascona, später dann besonders Calibra, Astra oder Vectra.

In der Tuning-Szene sind Fahrzeuge von Opel ganz vorne mit dabei

Seither haben sich die Ansprüche an das Auto-Tuning jedoch stark verändert. Auffällige Farblackierungen und wuchtige Font- und Heckspoiler wichen großen Komplett-Verspoilerungen (Body-Kits) und verfeinertem Motoren-Tuning. Immer dabei sein musste aber Fahrwerks-Tuning. Heute ist das Modifizieren des Fahrwerks sogar in den eigentlichen Fokus gerückt. Hochmoderne Sportfahrwerke und Gewindefahrwerke auf höchstem technischen Niveau, das direkt vom Rennsport in das Straßentuning übernommen wurde, dominiert das Tuning. Dezentes Tieferlegen steht dabei eher im Hintergrund, dafür stehen die verbesserten Fahreigenschaften deutlich im Vordergrund. Dazu kommen Tieferlegungsfedern, Sportstabilisatoren und Distanzscheiben.

Hochwertige Tuning-Bauteile sind ein Muss für jeden Motorsportfreund

Mit dem Siegeszug des Internets fanden zunächst viele asiatische Hersteller Zugang auf den deutschen Markt, doch schnell stellte sich heraus, dass die Verwendung dieser Komponenten teilweise Lebensgefahr für sich selbst und andere Verkehrsteilnehmer bedeutet. Renommierte und namhafte Hersteller von Tuning-Accessoires investieren sehr viel Geld und Zeit in die Entwickler ausgereifter Spitzentechnologie, die zum Teil über Jahre im extremen Motorsport entwickelt wird. Irgendwelche dubiosen Hersteller aus Fernost schaffen es meist nur, das Aussehen zu kopieren, doch in der hochwertigen Materialqualität versagen sie. In unserem Shop finden sich Sportfahrwerke, Gewindefahrwerke, Club- und Cup-Fahrwerke sowie Stabis, Spurplatten und weitere hochwertige Fahrwerks-Tuning-Komponenten, die ausschließlich von bekannten Herstellern stammen. Dazu kommen ein intensiver Kundenservice und vor allem ein unschlagbar gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.